Prüflabor für Sauberkeitsanalysen und Qualitätssicherung

Worum geht es bei der Technischen Sauberkeit?

Begriffe wie Technische Sauberkeit, Restschmutz und Partikel tauchen immer häufiger auf, wenn es um das Thema Produktqualität geht. Immer komplexer werdende technische Systeme reagieren empfindlich auf Fremdpartikel. Lager und Gleitflächen verklemmen, Ventile blockieren, Filter verstopfen, Kurzschlüsse entstehen.

Mit regelmäßigen Untersuchungen zur Technischen Sauberkeit können Sie dem Ausfall von Bauteilen oder Schäden in deren Betriebsumgebung entgegenwirken. So vermeiden Sie Lieferschwierigkeiten, schützen Ihre Kunden, vermeiden Forderungen nach Ersatz oder Nachlässen und sichern durch eine gleichbleibend hohe Qualität den guten Ruf Ihres Unternehmens.

Technische Sauberkeit

Wir sorgen mit Analysen zur Technischen Sauberkeit dafür, dass Ihre Produkte nicht nur oberflächlich einen guten Eindruck machen. Das Ziel ist eine reibungslose Funktion und lange Lebensdauer.

Restschmutzanalyse

Wie sauber ist ein Bauteil nach Abschluss oder an bestimmten Punkten der Produktion? Die Restschmutzanalyse ist die Basis für Aussagen zur Technischen Sauberkeit.

Monitoring

Mit unseren Partikelfallen bietet sich zusätzlich zur direkten Untersuchung von Bauteilen die Möglichkeit, die Sauberkeit der Montageumgebung oder einzelner Stationen festzustellen.

Fluiduntersuchungen

In hydraulischen Systemen spielt die Reinheit des verwendeten Mediums eine entscheidende Rolle für die reibungslose Funktion und Lebensdauer zahlreicher Komponenten.